Michael Schulze

Michael Schulze arbeitet als Referent in der Grundsatzabteilung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Seit 2014 beschäftigt er sich dort in verschiedenen Positionen mit der Digitalisierung der Arbeitswelt. Aktuell ist er in der Programmkoordinierungsstelle des KMU-Förderprogramms unternehmenswert:Mensch tätig.

Vor seiner Tätigkeit im Bundesministerium studierte er Wirtschafts- und Politikwissenschaften in Maastricht, Berlin und dem amerikanischen Durham.

Nico Lüdemann

Nico Lüdemann ist Strategieberater, Autor und Referent für digitalen Wandel, IT-Infrastruktur- und Prozessoptimierung. Er ist seit 1994 in unterschiedlichen führenden Funktionen in der IT tätig und seit dem Jahr 2013 geschäftsführender Gesellschafter der bluecue consulting GmbH & Co. KG in Bielefeld. Vor dem Hintergrund seiner langjährigen Tätigkeiten als Berater in Mittelstand und Konzernumfeld in Verbindung mit der Verantwortung für Strategie und Umsetzung im eigenen Unternehmen verfügt Lüdemann über einen sehr differenzierten und umfassenden Blick auf aktuelle Entwicklungen und deren Umsetzbarkeit. Durch seinen unterhaltsamen Vortragsstil ist Lüdemann ein gefragter Sprecher auf internationalen Veranstaltungen und vielgelesener Autor zahlreicher Fachbücher zu Themen der modernen Bereitstellung von IT-Systemen.

Inga Knoche, M.sc.

Inga Knoche ist seit vielen Jahren fokussiert auf das Themenfeld „Organizational Behavior“ und insbesondere das Verständnis menschlicher Interaktion innerhalb der Wertschöpfung eines Unternehmens. Seit ihrem Studium der Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Innovations- und Organisationsmanagement sammelte sie über mehrere Jahre fundierte Erfahrungen im Bereich von Wissensmanagement- und Prozesssystemen in Kundenorganisationen unterschiedlicher Größenordnung. Heute hat sie ihre Berufung gefunden als Business Development Managerin für Collaboration Systems bei der bluecue consulting GmbH & Co. KG in Bielefeld, innerhalb derer sie zusammen mit Kunden und Geschäftspartnern moderne Kommunikations- und Informationslösungen entwickelt und in den Markt trägt.

Prof. Dr. Joerg Andres

Prof. Dr. Joerg Andres ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht und Steuerberater (www.andresrecht.de) und Geschäftsführer der DR. ANDRES Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Düsseldorf. Er ist spezialisiert auf die Bereiche Erbrecht/Erbschaftsteuer, Steuerverfahrens- und Gesellschaftsrecht. Zu seinen Mandanten zählen u.a. vermögende Privatpersonen, Start-Ups und Profisportler.

Zudem ist er langjähriger Dozent und Autor des C.H. Beck und des Springer-Gabler-Verlages u.a. für Erb- und Erbschaftsteuerrecht/Steuerverfahrensrecht und Verhandlungsführung. Er ist seit 2010 Professor für Wirtschafts- und Steuerrecht an der FOM Hochschule am Standort Düsseldorf und leitendes Mitglied des dortigen Kuratoriums.

Er unterhält den YouTube-Kanal „andresrecht“ auf dem er regelmäßig Videos zu aktuellen Rechtsthemen produziert. 2017 hat er sein neues Infotainmentbuch „Heute schon geschenkt?“ veröffentlicht, in dem Schenkungen von Prominenten in unterhaltsamer Weise aufs Korn genommen werden (Leseprobe unter: https://www.neobooks.com/ebooks/prof-dr-joerg-andres-heute-schon-geschenkt–ebook-neobooks-AVug5DlTEmIqAD8jNUEw).

Prof. Dr. Gerhard Nowak

Veranstalter des Wirtschaftsforum Wuppertal

Klaus Churt

Gewerkschafssekretär des Deutschen Gewerkschaftsbundes für die Region Düsseldorf-Bergisches Land

Martin Klebe

Vorsitzendes Mitglied der Geschäftsführung Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal

Claudia Schleicher

Managen Sie noch Veränderung – oder verändern Sie schon, wie Sie managen?

Seit bald 20 Jahren im HR- und Change-Bereich tätig, ist Frau Schleicher Überzeugungstäterin: „Um im digitalen Zeitalter zu bestehen, müssen Unternehmen Zusammenarbeit und Führung neu austarieren. Nur eine Einbeziehung auf Augenhöhe wird Mitarbeiter und Interessengruppen motivieren, sich mit Initiative und Engagement für den Unternehmenserfolg einzusetzen, komplexe Aufgaben integrativ zu bewältigen und neue Potenziale zu erschließen.“

Als Beraterin unterstützt Frau Schleicher daher Unternehmen darin, Veränderungsprozesse ko-kreativ anzugehen und eine Unternehmenskultur zu entwickeln, die unternehmerisches Denken, Mitverantwortung und Innovation fördert. Um ein neues Paradigma der (Zusammen-) Arbeit in Unternehmen zu stärken, ist sie außerdem Mit-Organisatorin des AUGENHÖHECamps Düsseldorf und engagiert sich im Düsseldorfer Verein Unternehmerinnen für Unternehmerinnen e.V.

Privat ist Frau Schleicher Mutter und immer neugierig auf die Entdeckungen und Inspirationen, die sich bei Wander- und Radtouren, auch im Bergischen Land, ergeben.

Helmut Muthers

Initiative 50plus e.V.

Helmut Muthers fokussiert sich seit 16 Jahren auf die gesellschaftliche Alterung und den Unternehmenserfolg bei Kunden 50plus. Er gehört selbst zur älteren Generation, kennt die Folgen der demografischen Veränderungen aus exakt dieser Perspektive und hat ein tiefes Verständnis dafür, wie ältere Menschen ticken, warum sie kaufen oder nicht kaufen. Helmut Muthers gründete 1994 das MUTHERS INSTITUT für Strategisches Chancen-Management. Er ist Landes-Geschäftsführer Nordrhein-Westfalen des Bundesverbandes Initiative 50plus e.V. und Autor, Mitautor und Herausgeber von mehr als 20 Fachbüchern.

Zu seinen Kernaussagen beim Wirtschaftsforum zählen:

· Die Alterung der Gesellschaft ist kein Schnupfen – sie geht nicht vorbei.
· Ältere Menschen ticken heute deutlich anders als früher und völlig anders als jüngere Menschen.
· Menschen über 50 sind alt – genug, um zu wissen was sie können.
· Wissen und Erfahrung ist für Unternehmen unbezahlbar.

Marc Tenbieg

Marc S. Tenbieg ist geschäftsführender Vorstand des Deutschen Mittelstands-Bundes (DMB) e.V.. Der studierte Betriebswirtschaftler hat einen Abschluss als Diplom-Kaufmann und blickt auf eine berufliche Karriere als Unternehmensberater zurück. Er ist leidenschaftlicher Unternehmer, Netzwerker und für den DMB seit 2008 in unterschiedlichen Funktionen tätig. Weitere Informationen zum Verband unter www.mittelstandsbund.de.